Literatursuche


Suche nach FDZ-RV-Publikationen

Suchabfrage



Suche einschränken nach:


Erschienen von: Erschienen bis:



349 Einträge vorhanden

Sortierung Anzahl pro Seite


Stand: 14.11.2017 , 09:16:54
Different Employment Pathways into the Pension for Reduced Earnings Capacity
Schwerwiegende, chronische Erkrankungen können zur Aufgabe der Erwerbstätigkeit und zur Verrentung aufgrund von Erwerbsminderung führen. Das Risiko eines solchen ungünstigen Verlaufs ist der Gegenstand des Beitrags, der anonymisierte...
Autor/en: Tatjana Mika

Stand: 14.11.2017 , 08:57:33
Fertility and Women's Old-Age Income in Germany
Tatjana Mika and Christin Czaplicki investigate the role of motherhood for old-age income in East and West Germany. Using linked survey and register data, they show that having children can greatly affect a woman's lifetime employment profile. The differences in...
Autor/en: Tatjana Mika; Christin Czaplicki

Stand: 13.11.2017 , 12:42:58
Standards des sicheren Datenzugangs in den Sozial- und Wirtschaftswissenschaften: Überblick über verschiedene Remote-Access-Verfahren
Die Forschung in den Sozial- und Wirtschaftswissenschaften ist immer öfter auf einen abgesicherten Zugang zu Forschungsdaten angewiesen, da ansonsten die Anforderungen des Datenschutzes nicht erfüllt werden können. Remote-Access-Lösungen bieten hier...
Autor/en: David H. Schiller; Johanna Eberle; Daniel Fuß; Jan Goebel; Jörg Heining; Tatjana Mika; Dana Müller; Frank Röder; Michael Stegmann und Karsten Stephan

Stand: 13.11.2017 , 12:33:32
Wie das Rentensystem Erwerbsbiografien würdigt
Teilhabe durch Erwerbsarbeit und sozialstaatliche Leistungen sind eng miteinander verwoben: Die Höhe gesetzlicher Renten hängen von der gesamten vorgelagerten Erwerbskarriere und deren Anerkennung für Rentenansprüche ab. Auf Basis von Informationen aus...
Autor/en: Janina Söhn; Tatjana Mika

Stand: 17.10.2017 , 13:00:41
Forced Migration and Mortality
We examine the long-run effects of forced migration from Eastern Europe into postwar Germany. Existing evidence suggests that displaced individuals are worse off economically, facing a considerably lower income and a higher unemployment risk than comparable natives even...
Autor/en: Thomas K. Bauer; Matthias Giesecke and Laura M. Janisch

Stand: 17.10.2017 , 12:01:34
40 Jahre Versorgungsausgleich: Wie wirkt er sich aus?
Immer mehr geschiedene Personen, deren Versorgungsanrechte im Rahmen des seit dem 1.7.1977 geltenden Versorgungsausgleichs geteilt wurden, erreichen das Rentenalter. Der Artikel zeigt, wie viele Rentner der Deutschen Rentenversicherung von Zu- oder Abschlägen aus einem...
Autor/en: Wolfgang Keck; Tatjana Mika; Hilal Sezgin

Stand: 19.9.2017 , 11:57:03
Pension Incentives and Early Retirement
In this paper we exploit a cohort-specific pension reform to estimate the causal labour market effects of changes in the financial incentives to retire. In particular, we analyse the effects of the introduction of cohort-specific deductions for early retirement on female...
Autor/en: Barbara Engels; Johannes Geyer; Peter Haan

Stand: 13.6.2017 , 16:16:28
Daten zur Rehabilitation der Rentenversicherung und AOK: Potenzial und Herausforderungen am Beispiel von Ergebnismessungen
Die medizinische, berufliche und soziale Rehabilitation sind integraler Teil der Gesundheitsversorgung sowie der gesellschaftlichen Teilhabe in Deutschland. Die meisten Rehabilitationen führen die Gesetzliche Rentenversicherung (GRV) und die Gesetzliche Krankenversicherung...
Autor/en: Anja Bestmann; Ute Polak; Ilona Nowak

Stand: 5.5.2017 , 10:27:38
Integration von Sekundärdaten in die Nationale Diabetes-Surveillance. Hintergrund, Ziele und Ergebnisse des Sekundärdaten-Workshops am Robert Koch-Institut
Epidemiologische Daten belegen, dass Diabetes mellitus in Deutschland wie in vielen anderen Ländern eine hohe Public-health-Relevanz hat. Am Robert Koch-Institut (RKI) wird derzeit eine Nationale Diabetes-Surveillance aufgebaut, die das Diabetesgeschehen indikatorenbasiert...
Autor/en: Christian Schmidt; Jörg Bätzing-Feigenbaum; Anja Bestmann; Ralph Brinks; Jochen Dreß; Benjamin Goffrier; Bernd Hagen; Gunter Laux; Johannes Pollmanns; Helmut Schröder; Teresa Stahl; Jens Baumert; Yong Du; Lars Gabrys; Christin Heidemann; Rebecca Paprott; Christa Scheidt-Nave; Andrea Teti; Thomas Ziese

Stand: 20.2.2017 , 11:20:52
Geschlechtsspezifische Rentenlücke in Ost und West
25 Jahre nach dem Mauerfall kommen Männer in Ost- und Westdeutschland in der wichtigsten Säule des deutschen Alterssicherungssystems auf ein vergleichbares Niveau. Im Durchschnitt übertreffen die Renten ostdeutscher Frauen die der Westdeutschen hingegen deutlich. Die...
Autor/en: Anika Rasner