Kontrolliertes Fernrechnen


Das Forschungsdatenzentrum der Rentenversicherung (FDZ-RV) bietet interessierten Wissenschaftlern die Möglichkeit, im Anschluss an einen Gastwissenschaftleraufenthalt in Würzburg oder Berlin, ergänzende Auswertungen im Rahmen des "Kontrollierten Fernrechnens" durchzuführen. Hierbei werden die Originaldaten wie bei einem Gastwissenschaftleraufenthalt nicht nach außen gegeben, sondern lediglich die geprüften Auswertungsergebnisse zur Verfügung gestellt. Im Unterschied zu einem Gastwissenschaftleraufenthalt ist die persönliche Anwesenheit des Wissenschaftlers in den Räumen des FDZ-RV allerdings nicht erforderlich. Vielmehr kann das Erstellen und Starten der Auswertungssyntaxen und das Einsehen der Ergebnisse von jedem beliebigen PC mit Internetanschluss aus über die Seite

https://www.eservice-drv.de/FernrechnenWeb/index.jsp

erfolgen. Dazu muss sich der Nutzer mit seiner vom FDZ-RV auf Antrag zur Verfügung gestellten Zugangskennung und seinem Kennwort authentifizieren. Derzeit können die Analyseprogramme SPSS in der Version 24 und Stata in der Version 13 genutzt werden.



zurück


Letzte Änderung: 3.5.2017